Urlaub MIT Hund


Der Sommer ist da und damit ist auch die Urlaubszeit nicht mehr all zu weit. Einen Urlaub ohne Hund kann ich mir persönlich gar nicht vorstellen. Loulou und Gandhi gehören einfach dazu und genießen das Mehr an Zeit auch immer sehr. 
Was ist zu beachten, wenn man mit Hund verreist? Was sollte im Hundereisekoffer nicht fehlen? Das und wo es für uns Mitte August hin geht erfahrt ihr in diesem Beitrag. 

Zuerst einmal ist es natürlich notwendig, abzuklären, ob der vierbeinige Freund in der Urlaubsunterkunft erwünscht ist. Auch kommen dann je nach Unterkunft zusätzliche Kosten hinzu, die durch den höheren Reinigungsaufwand gerechtfertigt sind. 

Einreisebestimmungen 

Bevor man sich auf den Weg in das Urlaubsland macht, ist es sehr wichtig, die jeweiligen Einreisebestimmungen für Hunde zu kennen und sich darüber zu informieren. Welche Impfungen sind notwendig? Muss ich meinen Hund gegen Parasiten behandeln? 
Falls man in Deutschland Urlaub machen will, entfällt dieser Punkt natürlich. Aber wenn man vor hat einen Tagesausflug in ein angrenzendes Nachbarland zu unternehmen, kann ein vorheriges Informieren sicher nicht schaden. 
Auch wenn man auf seiner Reise verschiedene Länder durchquert, sollte man sich die Bestimmungen der Länder im Vorhinein anschauen. 

Alle Hunde müssen einen Mikrochip haben bzw. eine Tätowierung tragen. Zudem ist in allen EU-Ländern eine gültige Tollwutimpfung notwendig. 
Weitere Informationen dazu mit einer Liste aller EU-Länder bekommt ihr beim hier.

Da wir in folgenden Länder schon unterwegs waren, haben wir dazu natürlich Erfahrungsberichte. 
  • Österreich: In Österreich ist ein Mikrochip/Tätowierung und eine gültige Tollwutimpfung notwendig. Zudem besteht in öffentlichen Verkehrsmitteln (auch Gondeln) eine Maulkorbpflicht. Bis jetzt mussten die beiden aber in den Gondeln keinen Maulkorb tragen. 
  • Italien (Südtirol): Wie in Österreich Mikrochip/Tätowierung und gültige Tollwutimpfung. In Italien muss der Maulkorb immer mitgeführt werden. Zudem kann für das liegen gebliebene "Geschäft" Strafe verlangt werden. 
  • Kroatien: Mikrochip/Tätowierung und gültige Tollwutimpfung. Wir haben Kroatien als sehr hundefreundlich empfunden. 


Hotel oder Ferienhaus 

Das ist natürlich auch eine Frage der Persönlichkeit. Wir haben schon alles durch. Ferienhaus, Hotel und sogar ein Hundehotel. Die verschiedenen Unterkünfte haben natürlich Vor-und Nachteile und jeder muss für sich selbst entscheiden, was am besten für sich und den Vierbeiner geeignet ist. 



Hotel
Ferienhaus
Hundehotel
Vorteile
·   Moderate Anzahl an fremden Hunden
·     Hundefreundliche/erfahrene Besitzer mit Ausflugstipps
·      Urlaubsfeeling
·      Keine Restaurantsuche, wo der Hund mitdarf

·      Eingezäuntes Grundstück
·      Keine fremden Hunde
·      Freie Zeiteinteilung
·      Spezielle Angebote für die Vierbeiner
·      All inclusive für die Hunde
·      Hundebett und Näpfe auf dem Zimmer
·      Urlaubsfeeling
Nachteile
·  Keine speziellen Angebote für Hunde
·     Eventuell Hund nicht am ganzen Gelände erlaubt

·      Selbstversorger
·      Restaurantsuche, wo der Hund auch mit darf
·      Viele Hunde auf einmal
·      Hundegebell
·      Stress

Am wichtigsten ist doch aber, dass man sich am Urlaubsort und in der Unterkunft wohl fühlt. Und auch der Hund sollte natürlich akzeptiert werden. 

Hundereisekoffer

Der Urlaub steht vor der Tür und damit auch das mehr oder weniger lästige Koffer packen. Auch für den Hund muss natürlich so einiges eingepackt werden. 
Falls ihr im Urlaub ein anderes Futter als zuhause füttern wollt, gebt es ruhig schon ein paar Tage früher, damit sich der Magen daran gewöhnt. Und lieber ein bisschen mehr mitnehmen. Im Urlaub ist man ja oft sehr aktiv und auch der Hund braucht dafür die nötige Energie. 

Was wir immer dabei haben, ist ein erste Hilfe Set mit allen möglichen Dingen, die bei Bedarf schnell zu Hand sein müssen. Pfotenschuhe haben wir auch immer dabei. 
In unserem Erste-Hilfe-Set ist: 

  • Zeckenzange
  • Silberspray
  • Desinfektionspray
  • Verbandsmaterial
  • Kohletabletten
  • Globuli 
  • Traumeel
  • ... 
So eine Set sollte immer auch auf die speziellen Bedürfnisse des Hundes angepasst sein. 

Eine Packliste zum Abhaken könnt ihr euch hier herunterladen. 


Für uns geht es auch bald schon wieder in den Urlaub. Nach Kärnten ins schöne Landhaus Knura. Schon zum dritten Mal, weil es uns dort wirklich gut gefällt und man sich sofort wie daheim fühlt. Noch dazu ist die Gegend einfach traumhaft. 
Was wir letztes Jahr dort so alles erlebt haben, könnt ihr hier nocheinmal nachlesen. 


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Sommer - Sonne - Pfötcheneis

Mein Bett - Dein Bett - Unser Bett

Kroatien mit Hund - 1 Woche auf Krk